Musikalische Sprichwörter

Als 'Sprach-Nerd' und Musiker bin ich immer sehr an musikalischen Sprichwörtern interessiert. Was anfangs nur eine kleine Sammlung war, wurde irgendwann so umfangreich, dass ich sie gesammelt und aufgeschrieben habe, um sie dann schlussendlich hier zu präsentieren. Sie sind nicht kategorisiert oder geordnet und einfach so aufgeführt, wie sie mir eingefallen sind.

Sie kennen noch eins, das hier fehlt? Dann senden Sie mir doch eine Email. Ich freue mich immer, die Sammlung zu erweitern. Vielleicht schaffen wir ja zusammen die 100.

Und nun wünsche ich viel Vergnügen mit den musikalischen Sprichwörtern, Redewendungen, Metaphern und auch Flüchen.


1. immer die erste Geige spielen (müssen)

2. etwas vergeigen

3. die kleinste Geige der Welt spielen

4. jemanden zusammentrommeln

5. Wer die Musik bestellt, muss sie auch bezahlen.

6. etwas mit Pauken und Trompeten tun

7. eine Arie singen

8. jemandem den Marsch blasen

9. den Ton angeben

10. andere Saiten aufziehen


11.  Hier spielt die Musik!

12. der Himmel voller Geigen

13. auf die Pauke hauen

14. von etwas ein Lied singen können

15. wie Musik in jemandes Ohren klingen

16. jemandem die Flötentöne beibringen

17. von Tuten und Blasen keine Ahnung haben

18. der Auftakt zu etwas sein

19. Der Ton macht die Musik.

20. etwas mit einem Paukenschlag tun


21. die eigene Note mit einbringen

22. sich im Ton vergreifen

23. Mein lieber Herr Gesangsverein!

24. an der Orgel drehen

25. etwas in den höchsten Tönen loben

26. etwas in Einklang bringen

27. die Glocken läuten hören

28. etwas mit viel Trara tun

29. immer dieselbe alte Leier sein

30. Da ist Musik drin!


31. Zukunftsmusik von etwas sein

32. einen anderen Ton anschlagen

33. Wo man singt, da lass dich nieder!

34. flöten gehen (= verlustig gehen oder sterben)

35. Hast du Töne!

36. eine Arschgeige sein

37. alle oder sämtliche Register ziehen

38. etwas ausposaunen oder herausposaunen

39. einen an der Glocke haben

40. jemandem ein paar Takte erzählen


41. Die Spatzen pfeifen es von den Dächern.

42. eine lahme Tröte sein

43. zart besaitet sein

44. der Tenor von etwas sein

45. den Blues haben

46. im Chorgeist denken oder sprechen

47. flöten (= in überdurchschnittlich hohen Frequenzen sprechen)

48. Da ist die letzte Strophe noch nicht gesungen.

49. Trommelfell

50. Musikknochen


51. Trompetengang

52. sang- und klanglos geschehen

53. der Nachklang von etwas sein

54. wie ein Trommelfeuer

55. der Schlussakkord von etwas sein

56. große Töne spucken

57. unisono etwas tun, sagen oder denken

58. der Singsang sein

59. etwas rocken

60. der Dreiklang von etwas sein


61. gespannt wie eine (Klavier-)Saite sein

62. etwas herunterleiern

63. Jeder Ton gibt Finderlohn.

64. aus dem Takt kommen

65. taktlos sein

66. nach der Pfeife tanzen

67. einen (Affen-)Tanz aufführen

68. wie die Orgelpfeifen stehen

69. etwas (durch-)orchestrieren

70. den Takt angeben


71. der Abgesang von etwas sein

72. in die Tasten hauen

73. ein Hafensänger sein

74. etwas dirigieren

75. die Partitur von etwas sein

76. die Coda von etwas sein

77. Dissonanzen haben

78. Missklänge haben

79. in einer Stimmung sein

80. verstimmt sein


81. etwas im Staccato tun

82. wie eine Sinfonie sein

83. jemanden zusammenpfeifen (= jemanden tadeln)

84. jemanden zusammenpfeifen (= jemanden herbeirufen)

85. jemanden zurückpfeifen

86. aus dem letzten Loch pfeifen

87. etwas im Allegro tun oder wie ein Allegro sein

88. etwas durchorgeln

89. Piano! (= Sei leise! oder Beruhige dich!)

90. wie ein Orchester sein


91. auf der Klaviatur von etwas spielen

92. Zackdi bumsdi Geige!

93. eintönig sein